Blog

Ein DANKE für Luftfiltergeräte, das von Herzen kommt

Wir starten voller Energie mit unseren Luftfiltergeräten in ein neues Jahr!

Wir freuen uns natürlich sehr über unsere vielen zufriedenen Kunden! Denn oft melden sich Kunden bei uns, um sich für die Raumluftreiniger zu bedanken. Das Dankeschön-Palakt der KiTa Arche hat natürlich direkt einen Ehrenplatz in unserem Büro bekommen!
Die Dankbarkeit unserer Kunden zeigt uns, dass wir nicht nur die Luftreiniger der X-Serie entwickelt und zusammengebaut haben. Das motiviert uns, unsere Luftfiltergeräte stetig weiterzuentwickeln! Denn durch sie können wir in diesen Zeiten etwas Gutes für die Menschen tun.

Sichere uns saubere Luft für die KiTa Arche!

Für sichere und saubere Luft haben sich die Eltern der Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte Arche in Neu-Ulm Ludwigsfeld persönlich eingesetzt. Durch die Initiative “Luftfiltergeräte” haben sie Geld gespendet oder gesammelt. So kamen mehr als 11.000 Euro zusammen. Zusätzlich wurde die Aktion zur Beschaffung der Raumluftreiniger vom Förderverein unterstützt. UlmAir Geschäftsführer Daniel Erhardt übernahm den fehlenden Restbetrag in Höhe von rund 15.000 Euro. So konnten die benötigten 8 Luftreiniger aufgestellt werden.

Das sind schöne Schlagzeilen – auch für uns bei UlmAIR! Denn die Luftfiltergeräte werden in Elchingen – und damit quasi um die Ecke – entwickelt und gebaut. Aber nicht nur in KiTas oder Schulen sorgen unsere Raumluftreiniger für sichere und saubere Luft! Auch in den verschiedensten Räumen wie Büros, Schulen und Geschäften oder Arztpraxen werden unsere Luftreiniger aufgestellt! Und das Beste? Wir verschicken die Luftfiltergeräte natürlich nicht nur an Frischluftfanatiker in ganz Deutschland, sondern auch international!

Die UlmAIR Luftreiniger X200, X80 und X45 vernichten mit Fünf-Suften-Filtration und Thermotechnologie neben üblen Gerüchen auch Bakterien und Viren! Auch das Covid-19-Virus wird Dank HEPA-H14 zuverlässig gefiltert. Durch einen CO2-Sensor wird die Leistung automatisch reguliert. Dadurch wird der superleise Dauerbetrieb problemlos möglich.

Das Gesamtpaket an positiven Vorzügen war wohl auch der Grund, wieso sich die Kita-Initiative für 8 professionelle Raumluftreiniger von UlmAIR entschieden hat. So ist die KiTa bestens auf die Zeit nach dem Lockdown vorbereitet. Denn dann dürfen die Kinder wieder zu Gast sein. Laut Hausleiterin Tanja Bosch sind die Geräte so leise, dass sie auch in den Ruhezeiten der Kinder nicht stören. Zusätzliches Lüften ist vorschriftsgemäß trotzdem noch verpflichtend. Doch auch das geht durch den CO2-Sensor und das Umwälzen der Luft schneller – und effizienter.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.